Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige123 ... 444546
(689 Einträge total)

#14   AnonymHomepage14.04.2009 - 18:30
ach geh!

was soll denn das alles hier?
wer will denn bitteschön um jemanden "kämpfen", der einfach geringschätzend schluss macht?

leute wacht auf! um liebe muss man nicht kämpfen!

nur wo keine liebe zu gewinnen ist, kommt die not auf, kämpfen zu müssen.

#13   Anonym05.04.2009 - 19:32
wie lange hätte man eigentlich diese die "ausrutscher" bzw. die "6 bösen fehler" max. machen drüfen, ohne den plan zu gefährden????? ich meine, wenn man jemanden z.b. schon über 1 monat hintergerannt ist (nachriten, sms, anrufe)... is dann der plan nich schon pfutsch??????

#12   NachtragHomepage01.04.2009 - 17:40
zur vorigen nachricht möchte ich noch nachschicken, dass die "gegenseite" bereits nach zweieinhalb wochen des kontaktstillstands wieder auf der "pirsch" ist.

schon klar, daß auch die nächste nicht viel anders behandelt werden wird, trotzdem wird dieser fall nirgendwo problematisiert:

was, wenn mein partner sich auf die suche nach einer neuen partnerin begibt?

oder:

was, wenn mein partner noch innerhalb der kontaktsperre jemand neues kennen lernt?

#11   Auch AnonymHomepage01.04.2009 - 17:31
ja, diese skepsis teile ich.

ich selbst bin in der situation, nach dem von mir nicht gewünschten ende nochmal das gespräch gesucht zu haben. erst später gab es eine nur zweiwöchige ks. auf die relativ banale nachricht, die ich dann erhielt reagierte ich wieder, mit "ja, ich vermiss dich auch", was nach meiner meinung eine eindeutige aussage war. danach kam von der anderen seite in regelmäßigen abständen wieder ein zeichen, dann wieder ein treffen, ein paar mal gings so.
als ich dann eines tages nägel mit köpfen machte, bekam ich die antwort, es wurde so aufgefasst als akzeptierte ich eine "freundschaft".
viele verletzende aussagen waren in der nachricht enthalten, die allerdings nichts konkretes sagen, außer "ich will halt nicht", wenn du dies akzeptiert hast, dann sind wir evtl. mal freunde.

dann antwortete ich nicht mehr. ist jetzt die vierte woche. gerade gehts mir wieder schlecht, weil gemeinsame bekannte immer wieder dem anderen irgendwas vom einen erzählen. ich denke darüber nach, alle gemeinsamen kontakte abzubrechen.

#10   Anonym29.03.2009 - 21:17
nunja.. die schritte scheinen ja logisch (denn es is eigentlich klar, dass man durch "hinterherlaufen" alles nur verschlimmert), aber häufig heißt es doch von dem der schluss macht, sowas wie: wir können ja freunde bleiben oder so... - könnte die kontaktaufnahme nach den 7 wochen dann nicht so gedeutet werden, dass man sich jetzt erholt hat un einfach ne freundschaft will???

un außerdem: wenn der andere doch immer abgeblockt hat un sich distanziert, erniedrigt man sich nicht doch wieder wenn man selbst wieder den schritt auf ihn zu macht???

für kommentare wäre ich sehr sehr dankbar!

#9   FranziskaE-Mail13.03.2009 - 22:30
Hi
ich bin 20 Jahre alt und mein Freund hat nach fast 2 Jahren vor 3 Monaten Schluss gemacht, da ich ihn über alles liebe habe ich so ziemlich alle Fehler gemacht die hier aufgezählt sind... Hab ich trotzdem jetzt noch eine Chance?

#8   MelanieE-Mail20.01.2009 - 13:37
Hallo, ich bin seit september nach zweieinhalb Jahren getrennt. Habe aber die ganze Zeit gekämpft. Am Sonntag hat mein ex dann zu mir gemeint er hat wirklich absolut keine Gefühle mehr für mich und er ist sich ziemlich sicher dass auch keine mehr kommen werden. Jetzt bin ich heute auf diese Seite gestoßen und würde es gerne versuchen. Allerdings funktioniert das mit den sieben wochen nicht, weil nicht ich mich melde, sondern er fast täglich anruft und sich auch mit mir treffen will. Meiner Meinung passt dieses Verhalten nicht zu seiner Aussage er hat keine Gefühle mehr, auf der anderen Seite macht er auch mit anderen Mädls rum und so...ob da mehr läuft weiß ich ned...was meint ihr dazu? Wie soll ich des jetzt anstellen und bringt des überhaupt noch was???

#7   Ilona MalinowskiE-MailHomepage16.01.2009 - 16:01
Sehr geehrte Frau Femfert,
vielen Dank für Ihre interessante und für mich hilfreiche Seite. Ich befinde mich derzeit in einer Trennungssituation mit meinem Partner, kann aufgrund der gemeinsamen Arbeit (wir sind beide Unternehmensberater und haben teilweise gemeinsame Projekte)nicht zu 100 % an die von Ihnen empfohlene Vorgehensweise halten. Trotzdem habe ich das Gefühl, im Rahmen meiner Möglichkeiten mit Ihrer Hilfe erfolgreich sein zu können. Ich werde davon berichten, herzlichen Dank, Ilona Malinowski

#6   JasminE-Mail13.01.2009 - 10:51
Hallo,
vor 10 Tagen hat mein Freund Schluss gemacht und das total plötzlich... Wir waren zwar nur 2 1/2 Monate zusammen, aber es war wirklich die schönste Zeit in meinem Leben und ich habe ihm absolut vertraut. Sein Grund war, dass er eine andere Ansicht von Beziehung hat und angeblich die Gefühle nicht mehr so da sind (am Tag vorher war aber noch alles normal!!). Es war für mich ein totaler Schock, zwar haben wir uns manchmal über Kleinigkeiten gestritten (und ich glaube, dass es auch daran lag weil wir uns danach zwar wieder versöhnt haben, aber nicht wirklich darüber geredet haben, was uns stört und was wir darüber denken...). In der 1. Woche nachdem er Schluss gemacht hat, hab ich wirklich sämtliche Fehler gemacht, die man vermeiden soll, aber am Sonntag bin ich dann auf diese Seite gestoßen und hab sofort mit der Kontaktsperre angefangen & alle Sachen von ihm in einen Karton gepackt...
Ich frag mich nur, ob 7 Wochen nicht zuviel sind, da ich von vielen gehört habe, bei ihnen wären es 4 oder 5 gewesen und es hätte funktioniert (außerdem waren wir ja nicht so lange zusammen). Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann.

P.S.: Danke für diese Seite hier!!! Sie hat mir meine Hoffnung zurückgegeben, dass es trotz allem, was ich die Woche falsch gemacht habe, wieder gut werden kann.

#5   heike E-MailHomepage07.01.2009 - 08:07
hallo liebes theam
ich finde eure seite und eure arbeit sehr gut würde mich freuen wen ihr euch mal meine hompage anschauen würdet

#4   EdaE-Mail26.12.2008 - 01:23
Hallo,

was ist wenn mein ex nach diesen sieben wochen nicht meldet, soll ich mich trotzdem bei ihm melden? Auf freundschafticher Basis und neutral selbstverständlich?

#3   StefanE-Mail22.12.2008 - 15:20
hallo an alle,

ich habe mir gerade die 7 schritte angeguckt und hätte da noch eine frage.vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen:
was soll man antworten wenn die frage: "wieso hast du dich 7 wochen lang nicht gemeldet?" während der kontaktaufnahme nach der 7 wöchigen kontaktsperre vom ex(die person die die beziehung beendet hat) kommt???

#2   tanjaE-Mail09.12.2008 - 16:33
Liebe Kathrin das tut mir leid mit Deinem Freund. Kenne das genau. Von heiraten auf schluss machen. 2 verschiedene Welten und dies grundlos. Sicher sehr schwer für Dich. Ich bin jetzt 1 Jahr mit meinem Freund auseinander und ich kämpfe noch immmer... wenn Du Lust hast kannst Du mir gerne mal mailen würde mich sehr freuen. Liebe Grüsse

#1   kathrinE-Mail26.11.2008 - 14:19
hallo,ich bin 17 jahre alt und war 19 monate mit meinem freund zusammen,vor drei monaten ist er weggezogen nach fulda.Er musste dort hin da er die schule nicht geschafft hat un dort eine ausbildung fand als koch,die müssen ja viel arbeiten aber er kam mich immer besuchn wenn es ging mindestens 2 mal die woche mit seinem motorrad jetz vor 2 wochen hat er von heut auf morgen schluss gemacht da er wie er sagt nichts mehr fühlt letzes jahr silvester hat er mich gefragt ob ich ihn heiraten will er war immer total verrückt nach mir und das schluss machen kam dann so plötzlich aber er hat auch gesagt dass er weiß dass er das irgendwann bereuen wird un sich sicher ist das er irgendwann wieder vor meiner tür steht fulda ist von meinem haus aus ungefähr 103 km entfernt klappen diese 7 schritte auch bei einer solchen beziehung? ich würde mich über eine baldige antwort freuen!!lg

« Vorherige123 ... 444546
(689 Einträge total)


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld